«Prompt, akkurat, flexibel»

«Die digitalen Möglichkeiten und Herausforderungen sind spannend, zusammen mit der BORM-INFORMATIK AG packen wir sie zuversichtlich an.»

Daniel Hofer
Geschäftsleitung bei STÖCKLIN Möbel AG

Dreitausend Küchen pro Jahr, jede nach Wunsch gestaltet, rasch und vollständig geliefert: Das ist die STÖCKLIN Möbel AG in Aesch BL. Das Familienunternehmen ist durch und durch digitalisiert.

In Kriegs- und Krisenzeiten, genauer 1943 war es gewesen, als Ernst Stöcklin in Binningen eine Schreinerei gründete. Der Grossvater des heutigen Geschäftsleiters Daniel Hofer setzte damit eine lebhafte Entwicklung in Gang: «Nicht nur wirtschaftlich und technisch, sondern auch in unserem Selbstverständnis haben wir seither einen enormen Wandel erlebt», Daniel Hofer verweist dazu auf die zweite Generation in der Firmenführung. Seine Eltern hätten diesen Wandel vorangetrieben. Es folgte die Weiterentwicklung des  Unternehmens. Der Start der Zusammenarbeit mit BORM reicht ebenfalls in jene Zeit  zurück, und diese ist bei aller Dynamik dauerhaft und gut.

Zeit bedeutet in Aesch nicht primär Geld, sondern Kundenorientierung. Die STÖCKLIN Möbel AG hat ein spezielles Sortiment von Küchen, die drei Tage nach Bestellung abholbereit auf dem Bau sind. Von der Massaufnahme über die AVOR und Produktion bis hin zur punktgenauen Komplettlieferung, ist das eine organisatorische Meisterleistung.

Wir verkaufen im Jahr über 50 derartige Schnellküchen. Ohne hochflexible EDV nicht denkbar”, erklärt Daniel Hofer. Mittelfristig will Daniel Hofer seine Kunden enger in die Prozesse mit einbinden: «Die Digitalisierung bietet auch beim Customer Relation Management neue Chancen.»